• MaxMagnus am 18.03.2017Neuling1 Gefällt mir
    ​Hallo Leute,

    Ich präsentiere euch heute eine kleine Kollaboration zwischen Kevin und mir (vielleicht kennt uns der ein oder andere noch von rct-net - wir hatten damals auch gemeinsame kleine Projekte und hatten/haben Kontakt zu magicpictures und summerbreeze) und stellt einen Freizeitpark mit einem bestimmten Thema vor:

    Willkommen in der "World of Overwatch".
    Dies ist ein Freizeitpark, welcher an den Shooter Overwatch angelehnt ist. Die Attraktionen sind an die einzelnen Helden angelehnt. Er befindet sich in Kalifornien, genau genommen in Irvine am Blizzard Entertainment Headquarter und hat leichte Konkurrenz durch das wunderbare Disneyland Anaheim...  

    Heute werden wir euch den Eingangsbereich, das große Besucherzentrum und die "A-Mei-Zing Himalaya Tour" - ein klassisches Rafting!



    Der Eingang ist ein überdimensioniertes Overwatch Logo.



    Nachdem man den Eingangsbereich passiert hat, ist das erste was man zu sehen bekommt ein viel zu großes Gebäude, in welchem unter anderem eine E-Sports Arena und der Eingang zu T.Racer integriert sind.



    Links vom Eingang aus ist ein kleines Informationsgebäude und direkt dahinter das Rafting.  



    Das Rafting ist ein ,mehr oder weniger, kleiner Darkride (Na gut, es hat einen kleinen Darkride-Part) indem man als Mei die tibetanischen Höhen des Himalaya durchforscht.



    Die Warteschlange schlängelt an dem Himalaya in klein entlang.  



    Was zum Teufel machen die Besucher im Beet?!



    Gegenüber dem Ausgang der "A-Mei-Zing Himalaya Tour" ist ein mehr oder weniger genereische Snackstand.



    Photobomb auf einem neuen Niveau - sogar Peeps in Planet Coaster können das...



    Achja, ist einem schon die Dive Machine aufgefallen?  



    Und zum Schluss noch ein kleines Bild der E-Sport Arena mit Diving Coaster in Action im Hintergrund  

    Das war's dann aber auch schon. Das nächste Update wird dann "Torbjörns Testing Train" & eine Log Flume beinhalten (Ihr könnt ja raten, welchen Helden diese verkörpern soll)  


    Cheers (love. The cavalry's here!),
    Max & Kevin
  • Traeng am 19.03.2017Karussellfahrer
    Hallo,

    Da habt ihr schon mal einen richtig guten Start hingelegt und den Stil von Overwatch wirklich schön imitiert. Vor allem das Tibet-Setting ist gut gelungen. Für Torbjörn scheint ihr ja schon mit "Molten Core" eine Attraktion für ihn gebaut zu haben, auch wenn man nicht ganz erkennen kann, welche das ist.

    PS: Für die Log Flume tippe ich mal auf Widowmaker oder Genji/Hanzo, da ihr für deren Bereiche ja schon Schilder aufgestellt habt. Und zum Pharah/Ana Schild sage ich nur:
    Clear skys ahead! (So, ein Overwatch Zitat musste ich auch reinbringen)  
  • tornado am 20.03.2017FreizeitparkmanagerTeam
    Kann mich Traeng nur anschließen, sieht bislang echt super aus was ihr gebaut habt.
    Der Eingang gefällt mir echt super, mit dem großen Logo. Das Tibet Thema gefällt mir auch sehr gut, vor allem cool wie ihr das mit den Gebetsflaggen gelöst habt.  
    Finde auch das Stationsgebäude sehr schick. Generell wirkt alles sehr realistisch und hat den Charme eines typischen, großen amerikanischen Freizeitparks.  
  • EQ am 20.03.2017AchterbahnjunkieTeam
    Gefällt mir   Ich spiele zwar kein Overwatch, aber das Logo kann man gut erkennen   Alles in allem kann ich mich nur tornado anschließen, ich finde der Park hat eine sehr realistische Art und könnte so wirklich irgendwo stehen.
  • MaxMagnus am 02.04.2017Neuling1 Gefällt mir
    Hallo liebe Community,

    auch wenn gerade erst der erste April war, ist das nun folgende Update kein Aprilscherz!

    Feedback:
    Vielen Dank für euer Feedback. Ich hatte noch wegen der Universität zu tun, werde mich aber demnächst auch zu einigen eurer Projekte äußern, wenn ihr wollt.
    @Traeng: Leider falsch. Ana repräsentiert die Logflume, weil sie als Lebensspender ähnlich wie der Fluss Nil oder die Gottheit Horus (so heißt ja die Attraktion) agiert. Freut uns, dass du einige wiedererkannt hast. Mehr Tobjörn wird es voraussichtlich im nächsten Update geben.
    @tornado: Freut uns, dass es auch dir gefällt. Wir haben versucht darauf zu achten, den Park möglichst breite Wege und große Plazas zu geben und nach den ersten Peep-Tests festgestellt, dass diese auch dringend benötigt werden. Realismus ist ebenfalls ein großer Aspekt beim Park-Design. Schön, dass das gewürdigt wird.
    @EQ: Danke auch dir für deinen Kommentar. Das Logo ist btw. auch von fast überall im Park zu sehen. Somit ein kleiner Eye-Catcher.

    Wir haben ein bisschen weitergebaut und den neuen ägyptischen Themenbereich „Giza Plateau“, welcher der Overwatch-Map Temple of Anubis nachempfunden ist, geschaffen. Dieser beinhaltet neben einer Wildwasserbahn namens „Horus“ (einer der seltener verwendeten Namen für „Ana&ldquo  auch den Free-Fall-Tower „Rocket Barrage“ (die ultimative Fähigkeit von Pharah). Neben diesen Attraktionen findet man außerdem einige kleine Souvenir-, Essens- und Serviceshops und das Restaurant „Bazaar“, zu erkennen an der großen goldenen Kuppel. Wir hoffen der Themenbereich kann mit dem Niveau der bisher gezeigten mithalten.


    Der neue Themenbereich ist schon vom Eingang aus, auch dank des neuen Eye-Catchers, gut sichtbar.


    Man passiert das ägyptische Tor und ist schon im neuen Themenbereich. Links rast T.Racer vorbei.


    Gleich rechts neben dem Eingang findet man das Restaurant „Bazaar”, welches einem Gebäude des ersten Kontrollpunkts auf Temple of Anubis nachempfunden ist.


    Von dessen Terrasse hat man einen schönen Blick auf den gesamten Themenbereich und kann auch die 1. Splashzone von „Horus“ beobachten.


    Horus schlängelt sich wie ein Fluss durch den ganzen Themenbereich und mündet in der großen Pyramide.


    Unter anderem passiert man auf dieser Fahrt auch eine Ausgrabungsstätte und ein Forschungscamp.


    Anscheinend nehmen viele Parkbesucher hohe Wartezeiten in Kauf, um Horus zu erleben.


    Den besten Blick, bei weniger Anstehzeit bietet allerdings noch immer „Rocket Barrage“


    Ein kleiner Blick von der Mitte des Parks (Dach des Besucherzentrums)…


    … und vom anderen Ende des Park (A-Mei-Zing Himalaya-Tour)





    Wir hoffen euch gefällt der Park weiterhin. Nächstes Mal gibt es dann tatsächlich, wie versprochen, Impressionen von Torbjörn Testing Train (nein das ist noch nicht der finale Name   ).

    Cheers (love. The cavalry’s here!)
    Max & Kevin
  • EQ am 02.04.2017AchterbahnjunkieTeam
    Da habt ihr euch ja wieder richtig viel Mühe gegeben, das war sicher einiges an Arbeit das alles zu bauen   Aber es hat sich gelohnt, vor allem das ägyptische Tor sieht hammer aus, da erkennt man sofort welchen Bereich man gleich betreten wird. Es wurde zwar bereits gesagt aber die großen Flächen und generell das weitläufige Design gibt dem Park den gewissen Touch Realismus.

    Ich hatte noch wegen der Universität zu tun, werde mich aber demnächst auch zu einigen eurer Projekte äußern, wenn ihr wollt.
    Immer gerne  
  • tornado am 05.04.2017FreizeitparkmanagerTeam
    Wieder ist euch ein super realistisches Themepark setting gelungen, das Ägypten Thema habt ihr echt toll umgesetzt. Mir gefallen die Obelisken MEGA gut, die müsst ihr unbedingt als Blueprint veröffentlichen. Bislang super Arbeit Jungs.  
  • Crime am 21.04.2017KarussellfahrerTeam
    Hi,

    sehr schöner Park den ihr da baut. Besonders die ersten Bilder haben mich regelrecht geflasht. Am Baustil kann ich wirklich nichts kritisieren. Einzig fände ich es schöner wenn ihr beim vorstellen auch Bilder von etwas weiter oben macht. So wie im zweiten update die letzten beiden Bilder. Hie und da mal ein ein Bild aus der Peepperspektive ist immer super aber Detail, finde ich, sind darauf oft, gerade auch wegen der breiten Wege und großen Plätze, schwieriger zu erkennen. Auch eine Möglichkeit wäre einzelne Gebäude die ihr vorstellt mehr in den Fokus zu rücken.
    So genug auf hohem Niveau gejammert. Der Park ist bisher schon super und ich bin auf weitere Baufortschritte gespannt.  
  • MaxMagnus am 08.08.2017Neuling1 Gefällt mir
    Hallo Liebe Community,

    lange war es still um diesen Park, doch heute haben wir Neuigkeiten!
    Wir arbeiten sogar kontinuierlich am Fortschritt, allerdings haben wir mehrere Baustellen zur gleichen Zeit, so dass man wenig zwischendurch zeigen kann, aber vieles demnächst fertig wird. Mir ist übrigens aufgefallen, dass unser Bildhoster inzwischen Mist ist. Gibt es irgendeine Möglichkeit die Bilder in den vorherigen Posts zu bearbeiten? Ich kann das momentan leider noch nicht.

    Feedback:
    @EQ: Habe das mit dem äußern immer noch nicht geschafft, aber durch die Semesterferien bleibt mir ja jetzt keine Ausrede mehr. Vielen Dank, dass du dir die Zeit für ein bisschen Feedback genommen hast. Danke für dein Lob. Sonderlich weitläufig ist der Park allerdings nicht. Das wirst du sehen, sobald wir mal ein Overview zeigen. Gerade wenn Peeps drin sind, sind auch nahezu alle großen Hauptwege voll. Kleiner ist also schon logistisch gar nicht möglich.
    @Tornado: Danke auch dir für dein Feedback und dein Lob. Solche Obelisken findet man wenn mich nicht alles täuscht schon im Workshop (musst du mal Ausschau nach halten)
    @Crime: Ebenso vielen Dank für deinen Kommentar. Die Perspektive der Peeps ist halt die, mit der man einen Freizeitpark vermutlich am ehesten sehen würde und daher sehr realistisch. Ein Overview ist leider noch nicht drin, da es wirklich viele unfertige Stellen im Park gibt, die man durch die Perspektivenwahl gut verstecken kann, aber die schrecklich aussähen, ein paar andersartige Perspektiven sind diesmal aber dabei. Hier kommen die lang ersehnten Baufortschritte:

    Wir kommen in diesem Update von bereits bekannten Gebieten zu komplett neuen:



    A-Mei-zing Himalaya-Tour besitzt neben den Raftingtypischen Elementen auch einen kleinen Dark-Ride-Part im Inneren des Bergs.



    Die T.Racer Queue schlängelt sich durch den gesamten Coaster und schürt durch viele Perspektiven Vorfreude auf den Ride…



    Direkt gegenüber befindet sich eine Go-Kart-Anlage mit einer Zuschauertribüne.


    Hinter dem Giza-Plateau dreht seit kurzem der Spinnig -Coaster „Totentanz“ (engl. Death blossom) seine Runden



    Die Fahrt findet zum Großteil in der Dunkelheit mit Licht- und Raucheffekten statt.



    Hier ein paar Impressionen vom Minetrain „Tobjörns Testing Payload“ (shoutout an Wuzel), der ein verschlungenes durch die südschwedischen Berge führendes Layout aufweist.



    Durch die großen Kunstfelsen ist nahezu der gesamte Themenbereich vom restlichen Park getrennt



    Uuuund die wohl größte und zeitaufwendigste Neuerung: Der Themenbereich Hanamura, in welchem sich Genji (Floorless-) und Hanzo (Flyingcoaster) duellieren.

    Die Idee zu diesen Coastern ist schon älter als das Spiel selbst. Das heißt: die Layouts wurden gebaut bevor es die Duelling-Funktion in Planet-Coaster gab und bevor man die Kollision deaktivieren konnte, was den Prozess nicht einfach machte.



    Nicht nur die Achterbahnen am Lifthill sondern auch die Queues der beiden Bahnen befinden sich in einem ständigen Kampf gegeneinander



    Zum Abschluss noch ein Blick aufs Restaurant im hinteren Teil des Themenbereichs (shoutout an Silvarrets Asian-Roof-Set!)

    Wir hoffen, dass ihr nicht zu enttäuscht wart, dass lange nichts von uns zu hören war. Wir haben (RCT3-Veteranen erinnern sich) das Problem mehrere Projekte gleichzeitig zu haben und außerdem so gut wie möglich nur fertige Sachen zeigen zu wollen, was sich bei einem Park sehr ziehen kann. Nächstes Update gibt es dann auch mehr von „Hanamura“ zu sehen und eventuell ja sogar noch einen neuen Themenbereich.

    Cheers (love. The cavalry’s here!)
    Max & Kevin
  • tornado am 08.08.2017FreizeitparkmanagerTeam
    Da habt ihr echt wieder gute Arbeit geleistet.
    Das Rafting mit dem Schneethema ist eine coole (Wortspiel) Idee. Vielleicht würde ich hier und da noch ein paar Bäume mehr setzen.
    Bei T.Racer gefällt mir der Eingang sehr gut, finde es immer schön, wenn Teile der Achterbahn mit der Warteschlange "verknüpft" sind.
    Der Minetrain ist echt schick, schöne Landschaftsgestaltung, mit den Felsen und Bäumen.
    Was mir auch sehr gut gefällt sind die beiden Duelingcoaster, erinnert mit an Universal Singapur, dort sind es auch 2 unterschiedliche Typen.  
Möchtest du dich an der Community beteiligen? Melde dich an wenn du bereits ein Benutzerkonto hast oder lege ein neues Benutzerkonto an!
Derzeit sind folgende Mitglieder online: niemand